Zum Inhalt springen

Mehr Erreichen im DVT

Die gemeinnützigen Mitglieder des DVT repräsentieren das gesamte Feld der deutschen Technik- und Naturwissenschaften in Wirtschaft und Wissenschaft.

Die Mitgliedsorganisationen des DVT übernehmen gesellschaftliche Verantwortung und leisten einen substantiellen Beitrag für den Erhalt und die Weiterentwicklung eines nachhaltigen Wissenschafts- und Wirtschaftssystem in Deutschland und Europa.

Im DVT sind ausschließlich gemeinnützige Vereine und Fachgesellschaften aus Naturwissenschaft und Technik mit mehr als 210.000 persönlichen und über 17.000 institutionellen Mitgliedern organisiert.

Als Dachverband adressiert der DVT gemeinsame, den fachlichen Aufgabenkreis der einzelnen Vereine und Fachgesellschaften überschreitende Arbeiten und Aufgaben auf den verschiedenen Gebieten der Technik mit den Schwerpunkten:

  • Forschungsförderung,
  • Nachwuchsförderung,
  • Bildungsförderung,
  • internationale Zusammenarbeit und
  • Vernetzung und Austausch.

Mitglied werden

Werden Sie Mitglied im DVT und schließen Sie sich dem Netzwerk an, das Innovationen im deutschen Wirtschafts-, Wissenschafts- und Bildungssystem vorantreibt!
 
Mitglied im DVT können gemeinnützige technisch-naturwissenschaftliche Institutionen werden. Der Mitgliedsbeitrag beträgt jährlich mindestens 500 Euro. Nähere Informationen zum Beitragssatz finden Sie hier.
 
Die Mitgliedschaft im DVT bringt Ihnen folgende Vorteile:

  • Vernetzung und Austausch: Sie sind Teil einer starken Gemeinschaft. Im DVT können Sie sich mit Themenverantwortlichen anderer gemeinnütziger Vereine und Fachgesellschaften vernetzen, Erfahrungen austauschen und Anregungen für Ihre eigene Arbeit bekommen.
  • Interessenvertretung: Der DVT setzt sich für die Verbesserung des Innovationssystems in Deutschland und Europa ein. Wichtiger Schwerpunkt ist dabei die Arbeit für die richtigen Voraussetzungen für gute Bildung und Spitzenforschung in Wirtschaft und Wissenschaft. Durch seine Mandate in den Gremien der FEANI, des DAAD, des Deutschen Zukunftspreises, der DFG, der Max-Planck-Gesellschaft, des Stifterverbands, der Stiftung Werner-von-Siemens-Ring und der Wissenschaft im Dialog gGmbH wird seine Stimme in Politik, Wissenschaft und Wirtschaft gehört.
  • Synergien: Der DVT bietet regelmäßig Mitgliederforen zu relevanten Themen an. Themenbeispiele sind Mitgliedergewinnung, Nachwuchsarbeit für die Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie Digitalisierung in Verbänden.
  • Mehr Erreichen: Ob Kooperationsanbahnung, Verbreitung von Stellungnahmen oder Unterstützung bei Veranstaltungen und anderen Aktivitäten, im DVT können Sie auf ein breites, gemeinnütziges Netzwerk zugreifen, das sich gemeinsam für die Gesellschaft stark macht.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Interesse an einer Mitgliedschaft haben: gf(at)dvt-net.de

Eine Beitritserklärung finden Sie hier.