zur Startseite




Stiftung Werner-von-Siemens-Ring

Die Stiftung Werner-von-Siemens-Ring wurde im Jahr 1916 anlässlich des hundertsten Geburtstags von Werner von Siemens gegründet. Hauptzweck der Stiftung ist die Verleihung des Werner-von-Siemens-Rings für herausragende technische Leistungen.
 
Der Werner-von-Siemens-Ring stellt die höchste technisch-wissenschaftliche Auszeichnung in Deutschland dar und wird höchstens alle drei Jahre durch den Stiftungsrat an eine Person vergeben, die durch ihre Leistung die technischen Wissenschaften gefördert oder als Vertreter der Wissenschaft durch ihre Forschung der Technik neue Wege erschlossen hat.
 
Im Stiftungsrat sind neben anerkannten Persönlichkeiten aus der Wirtschaft, wie Hermann Scholl (Bosch) und Berthold Leibinger (TRUMPF), die Vorsitzenden und Präsidenten von PTB, DFG, MPG, FhG, BDI und des Stifterverbands vertreten.
 
Der Vorsitzender des DVT, Herr Prof. Gerlach, ist ex officio Mitglied des Stiftungsrats.
 
Die Geschäftsführung der Stiftung wird seit vielen Jahren durch den Geschäftsführer des DVT übernommen.
 
www.siemens-ring.de