zur Startseite






Dr.-Ing. Hans Heinz Zimmer

Vorstandsvorsitzender
VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik
 


Karriere

Dr.-Ing. Hans Heinz Zimmer ist seit dem 1. Januar 2007 Vorstandsvorsitzender des VDE. Nach Studium und Promotion in der Elektrotechnik an der Universität Karlsruhe (TH) war Dr.-Ing. Hans Heinz Zimmer bei ABB tätig, bevor er 1990 zum VDE wechselte. Ab 1997 leitete er den Fachbereich "Geräte und Systeme für Haus und Gewerbe" im VDE-Institut in Offenbach. 2002 wurde Zimmer zum stellvertretenden VDE-Vorstandsvorsitzenden ernannt. Gleichzeitig zeichnete er für den Geschäftsbereich Wissenschaft, Bildung und Beruf verantwortlich. Wichtige Schwerpunkte dieses Bereichs, in dem sich etwa 3.000 Experten aus Industrie und Hochschule ehrenamtlich engagieren, sind Wissenstransfer, Innovations- und Nachwuchsförderung.


Berufliche Entwicklung

ab 1990

VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik

Bereich Wissenschaft, Bildung und Beruf

  • Vorstandsvorsitzender
  • Stellvertretender Vorstandsvorsitzender
  • Leiter des Bereichs Wissenschaft Bildung und Beruf
  • Projektleiter Neuausrichtung der VDE-Regionalorganisation in der Verbandsgeschäftsstelle
  • Leiter Fachbereich 2 Geräte und Systeme für Haus und Gewerbe im VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut
  • Geschäftsführer des DK CIGRE und des Dachverband Medizinische Technik
  •  

    1985-1990

    ABB Asea Brown Boveri

    Hochspannungsschaltgerätewerk Hanau

  • Leiter der gesamten Fertigungsprüfung
  •  

    1978-1985

    Universität Karlsruhe

    Institut für Elektroenergiesysteme und Hochspannungstechnik

  • Wissenschaftlicher Angestellter



  • Mitgliedschaften in Vorständen und Aufsichtsräten

    • Akkreditierungsagentur für Studiengänge der Ingenieurwissenschaften, der Informatik, der Naturwissenschaften und der Mathematik e.V. (ASIIN)
    • VDI/VDE Innovation und Technik GmbH
    • Föderation der Nationalen Elektrotechnischen Vereinigungen Europas (EUREL)



    LL-Zimmer-2007.pdf