zur Startseite




Internationale Zusammenarbeit

Im internationalen Bereich vertritt der DVT die Belange der deutschen Ingenieure und Naturwissenschaftler insbesondere im Hinblick auf die Anerkennung der deutschen Studien- und Ausbildungsgänge im Ausland.
 
Im Rahmen dieser Aufgaben beobachtet der DVT auch die Entwicklung des Bologna-Prozesses im Interesse der Förderung des Ingenieurnachwuchses und gibt Stellungnahmen zu relevanten Themen ab.
 
________
 
Um diese Aufgaben wahrnehmen zu können, ist der DVT Mitglied im Europäischen Verband Nationaler Ingenieurvereinigungen (FEANI) .
 
Der DVT nimmt die Aufgaben des Nationalen Monitoring Komitees (NMC) war.
Dazu gehören die Prüfung der Anträge zur Anerkennung als Europa Ingenieur (EUR ING) und die Koordination der Sitzungen des NMC.
Weitere Informationen: nmc(at)dvt-net.de
Adresse: Kontakt
 
 
Weitere Informationen zur FEANI: http://www.feani.org/
 
 


WFEO

Der DVT hat zum 01. Januar 2008 eine weitere wichtige Vertretung übernommen, und zwar die der deutschen Repräsentanz im Weltverband der Ingenieursorganisationen „World Federation of Engineering Organisations“ (WFEO):
 
WFEO - World Federation of Engineering Organisations >>